Archive for » Oktober, 2010 «

Bitte Ihren PIN betreten…

S1150218…und auf Enter eindrücken! Wie bitte? Jetzt haben wir heute morgen schon unsere Uhren eine Stunde zurückgestellt, nur um sie abends wieder auf türkische Zeit vorzustellen, und jetzt auch noch diese seltsame Aufforderung. Immerhin hat die türkische Lira sich zwischenzeitlich ihrer vielen Nullen entledigt, so daß nur noch zwei TL auf einen Euro kommen und wir keine Millionäre werden müssen, nur um mit der Metro zum Hotel zu gelangen … wenn wir nur endlich die verflixte Station fänden! Der Wegweiser zielt eindeutig nach links, aber dort ist nur der Aufzug zum Parkdeck. Des Rätsels Lösung: das Parkdeck hat unten einen Zugang zur U-Bahn. Es hätte einen einfacheren Weg gegeben, wahrscheinlich hat aber die Taxi- Gewerkschaft dafür gesorgt, daß die Touristen ihn nicht so ohne weiteres finden.

Einfach und praktisch ist hingegen das Tarifsystem, man zahlt bei jedem Umsteigen wieder neu, das lästige Zonenzählen entfällt komplett. Ins Zentrum fährt die Tramvay, also beim Verlassen der Metro neuen Jeton ziehen, und weiter geht’s. An welcher Station wir aussteigen müssen, hat uns das Aziyadė freundlicherweise mitgeteilt, und schon nach vier- bis fünfmaligem Fragen stehen wir vor unserem Domizil. Istanbul ist halt eine verwinkelte Stadt.

Category: Allgemein, Istanbul 2010  Comments off